Harold Studer

Harold Studer (1942–2000) lebte und arbeitete in Bern. Kunstgewerbeschule und Kartographenlehre. Arbeitsaufenthalte in Paris, Kairo, London und Lissabon.

Ausstellungen seit 1965. Auswahl:

  • Galerie Martin Krebs, Bern
  • Galerie 57, Biel
  • Galerie Medici, Solothurn
  • Kunstmuseum, Bern
  • Museum Allerheiligen, Schaffhausen
  • Musée Rath, Genf
  • Galerie Steinmetz, Bonn/BRD
  • Cartwright Hall, Bradford/GB
  • 1971/74 Louise Aeschlimann-Stipendium
  • 1972 Eidg. Angewandt. Stipendium
  • 1975 Eidgenössisches Stipendium
  • 1982 Werkbeitrag des Kantons Bern
  • 1983 Gleyre Stiftung
  • 1993/95 Werkbeitrag der Stadt und des Kantons Bern
  • Werke im Besitz von Museen, öffentlichen Institutionen und Privatsammlungen.
Das Werk: 

Lithographie, 5-farbig, 1997
Bildformat: 31,4 x 42,2 cm
Papierformat: 49,5 x 64,5 cm
7 Epreuves d'artiste, I-VII, unverkäuflich
30 Abzüge auf Velin Rives
Preis: Fr. 480.-

Photo Daniel Allemann

 

Verfügbarkeit: 
Diese Edition ist vergriffen.